Neue Termine, Arbeitseinsatz und Verstärkung für unsere Arbeitsgruppen

Für alle Aktiven und Interessierten zur weiteren Planung:
Es wurden neue Termine für unsere Aktiventreffen festgelegt (jetzt testweise im 3-Wochen-Rhythmus):

  • Mittwoch 01. Juni
  • Dienstag 21. Juni
  • Mittwoch 13. Juli
  • Dienstag 02. August
  • Mittwoch 24. August

Die Treffen beginnen jeweils um 19:00 Uhr und finden voraussichtlich alle in der Auferstehungsgemeinde in der Hölderlinstraße in Offenburg statt. Die jeweilige Agenda wird vor den Treffen bekannt gegeben.

Auch neue Gesichter sind in der Aktivenrunde herzlich willkommen!

Wer Lust und Zeit hat, kann sich gerne auch auf unserem Acker einbringen. Es geht aktuell um folgendes:
Hilfe!! Wir müssen säen, es haben sich jedoch Disteln auf sieben Beeten angesiedelt. Um ein geeignetes Saatbett vorzubereiten müssen diese nachhaltig entfernt werden. Da wir gerade anderweitig zu stark eingebunden sind, schaffen wir es ohne Eure Hilfe nicht. Was ihr braucht? Handschuhe! Evt. wenn vorhanden ein Stecheisen, Spargelstecher oder ähnliches.

Hier geht es zum Termin-Doodle, um den Einsatz besser planen zu können: Termin-Doodle für Arbeitseinsatz

Für unsere Arbeitsgruppen „Anbau“ und „Recht, Finanzen und Innere Struktur“ suchen wir Verstärkung. Wenn Ihr Zeit und Lust habt, bei kleineren und größeren Aufgaben in SoLaVie mitzuarbeiten, dann freuen wir uns auf Euch!

Die erste Solavie-Ernte ist da!

Liebe Solavie-Freunde und Ernteabnehmer,

das Projekt des Vereins SoLaVie e.V. – solidarisch landwirtschaften und leben – ist inzwischen weiter gediehen. Nachdem am 1. März zwei Gärtnerinnen die Arbeit auf unserem Acker in Altenheim aufgenommen hatten, konnten wir bereits in der ersten Maiwoche die erste Ernte einfahren. Seitdem wird wöchentlich (immer Donnerstags) geerntet.

Das aufgebaute Verteilsystem über verschiedene wohnortnahe Verteilpunkte und der Transport vom Acker zu den Verteilpunkten hat ebenfalls seine erste Bewährungsprobe bestanden. In der Offenburger Oststadt – unserem größten Verteilpunkt – feierten fast alle beteiligten Ernteanteilsabnehmer*innen und ihre Familien bei Sekt und Häppchen die erste Ernte und nutzen die Gelegenheit, sich näher bekannt zu machen.

Der konkrete Ablauf am Erntetag?
Unsere Gärtnerinnen ernten das Gemüse und packen es (platzoptimiert) in Kisten. Anschließend holen einzelne Mitglieder das Gemüse auf unserem Acker ab und bringen es zu ihrem Verteilpunkt. Die Ernte kann dann dort von allen Ernteanteilsabnehmer*innen des Verteilpunkts in eigene Transportbehälter umgefüllt und abgeholt werden.

Die Ernte wird auf dem Acker abgeholt und an einen Verteilpunkt geliefert.
Am Verteilpunkt füllen die Ernteabnehmer dann ihren Ernteanteil in eigene Behälter um. Das Bild zeigt den allerersten Solavie-Ernteanteil!

BUND-Exkursion auf unseren Acker am 11. Juni

Liebe Interessierte an der Solidarischen Landwirtschaft in der Ortenau!

Wer unser Projekt näher kennenlernen möchte, hat dazu demnächst direkt auf unserem Acker Gelegenheit. Das BUND-Umweltzentrum Ortenau in Zusammenarbeit mit dem Aktionsbündnis „Gentechnikfreie Ortenau“ und dem Kiebitz e.V. Haslach – und natürlich dem Verein SoLaVie e.V. – lädt zu einem Ackerbesuch ein am Samstag, 11. Juni 2016 um 14.30 Uhr. Dabei erfahren die Besucher*innen einiges über biologischen Anbau und wie sich die Ziele des Projekt konkret umsetzen lassen.

Es geht dabei um samenfeste Sorten, Bodenqualitäten, Schädlingsbekämpfung aber auch um die Organisation und Finanzierung des Projekts. Näheres dazu im Programm des BUND, Anmeldung ist erforderlich. Im Programm des BUND wird übrigens auch eine Exkursion zum Samengarten in Eichstetten am Kaiserstuhl angeboten am 2. Juli. http://vorort.bund.net/uz-ortenau/veranstaltungen.htm

Vorschau: Am 8. Oktober wird eine Mitgliederversammlung mit Bieterverfahren und Verpflichtung für das Wirtschaftsjahr 2017 stattfinden. Eine gute Möglichkeit, um in unser Projekt einzusteigen. Aber auch aktuell sind noch einige wenige Ernteanteile zu vergeben.

Mit freundlichen Grüßen
Marlene Werfl

Einladung zum Aktiventreffen, 17.05.2016

Liebe Aktive,

hiermit laden wir Euch herzlich ein zu unserem nächsten Aktiventreffen am Dienstag, den 17. Mai 2016 um 19 Uhr im Gemeindehaus der Auferstehungskirche Hölderlinstr. 3 in Offenburg.

Auf der Tagesordnung stehen bis jetzt folgende Punkte: Einladung zum Aktiventreffen, 17.05.2016 weiterlesen

Tomaten-Pflanzaktion!

Unsere vorgezogenen Tomatenpflanzen können gepflanzt werden!
Was ihr braucht: festes Schuhwerk und nach Möglichkeit eine kleine Schaufel, der Rest geht von selbst!

Wenn ihr Zeit, Lust oder beides habt, tragt Euch bitte in diese Liste ein: Terminabsprache zur Tomaten-Pflanzaktion

Unsere Tomaten (7 verschiedene Sorten!!) haben wir schon bei der Gärtnerei im Christlichen Jugenddorf in Offenburg abgeholt.
Unsere Tomaten (7 verschiedene Sorten!!) haben wir schon bei der Gärtnerei im Christlichen Jugenddorf in Offenburg abgeholt.

Falls es regnen sollte oder ihr spontan kommen wollt, rufe uns bitte vorher kurz an.

home sweet home

Damit die Jungpflanzenanzucht gelingt, hat uns Elke ihr schnuckeliges Glashaus überlassen. Hier lässt sich super arbeiten.
Vielen herzlichen Dank dafür!

Nachdem die Scheiben geputzt und das Dach geschrubbt wurde, gedeihen die Jungpflanzen prächtig!

20160429 - Glashaus 1 20160429 - Glashaus 2 20160429 - Glashaus 3

Basilikum, Rotkraut, Kürbis, Melonen, Gurken,Kerbel, Koriander, Zucchini, Buschbohnen, Salat und einiges mehr ist schon auf den Acker umgezogen.

Einladung zum Aktiventreffen, 04.05.2016

Liebe Aktive,

hiermit laden wir Euch herzlich ein zu unserem nächsten Aktiventreffen am Mittwoch, den 04. Mai 2016 um 19 Uhr im Gemeindehaus der Auferstehungskirche Hölderlinstr. 3 in Offenburg.

Auf der Tagesordnung stehen bis jetzt folgende Punkte: Einladung zum Aktiventreffen, 04.05.2016 weiterlesen

Einladung zum Aktiventreffen, 19.04.2016

Liebe Aktive,

hiermit laden wir Euch herzlich ein zu unserem nächsten Aktiventreffen am Dienstag, den 19. April 2016 um 19 Uhr in den Räumen der Fördergruppe des Spastikervereins im Paul-Gerhard-Werk, Brünnlesweg 21 in Offenburg.

Auf der Tagesordnung stehen bis jetzt folgende Punkte: Einladung zum Aktiventreffen, 19.04.2016 weiterlesen

Neues vom Acker

Liebe Mitglieder,

hier ein paar neue Bilder von unserem Gärtnerteam.

Alles keimt und sprießt – auch das Unkraut …
Bohnen, Erbsen, Spinat, Radies, Mairüben, Möhren, Rettich sind gekeimt. Die gepflanzten Salate, Kohlrabi, Lauchzwiebeln und Kräuter wachsen gut an.

Radhacke
Gärtnerin Vivian mit der Radhacke
Postelein
Unser Postelein blüht

 

 

 

 

 

 

 

Nun ist aber die beste Jahreszeit für Wildkräuter, weil sie jetzt besonders frisch und zart sind – z.B. Spitzwegerich, Bärlauch, Giersch, Löwenzahn und Vogelmiere gibt es überall und schmecken super in Soßen, Salate,  Suppen, Pizzabelag / Lasagne oder einfach als Hackkräuter aufs Brot! Es gibt mehr als 2000 Pflanzenarten in Europa die jemals in der Ernährung Verwendung fanden. Zu schade, um es nur bei gezüchteten Kulturen zu belassen!

Bärlauchzeit
Jetzt ist Bärlauchzeit! Also auf in die Wälder, solange die Solavie-Ernte noch auf sich warten lässt!