Unser Verein

Solidarisch landwirtschaften und leben haben wir vom Verein SoLaVie e.V. uns zum Ziel gesetzt. Dazu bewirtschaften wir in Neuried-Altenheim einen gepachteten Acker. Mit angestellten Gärtner*innen unterstützt von unseren Mitgliedern bauen wir für aktuell 75 Haushalte Gemüse an.

Die Ernte wird wöchentlich zu Verteilstellen in Offenburg, Lahr, Kehl, Oberschopfheim, Oberkirch und Ichenheim gebracht. Wir arbeiten nach ökologischen Kriterien, wollen auch alte Sorten erhalten und die Teilnehmenden abwechslungsreich versorgen mit dem was saisonal und in unserer Region gedeiht.

Als Verein sind wir Träger unseres landwirtschaftlichen Betriebs. Die Finanzierung und die Risiken tragen die Teilnehmenden solidarisch gemeinsam. Alle tragen finanziell und arbeitsmäßig das zum Projekt bei, was sie können und wollen. Unser Aktivenkreis und unsere Arbeitsgruppen treffen sich regelmäßig, um zu planen, zu besprechen und im Konsens zu entscheiden.

Noch können wir wachsen und freuen uns über weitere Mitgestalter*innen.

Unsere Ziele

Wir sehen uns als Teil einer notwendigen Agrarwende, weg von industrieller Landwirtschaft. Um das zu verwirklichen, haben wir uns folgendes vorgenommen:

  • Erzeugung biologischer, regionaler und saisonaler Lebensmittel ohne den Einsatz von synthetischen Düngemitteln, Pestiziden und Gentechnik
  • Gemeinsame Planung von Gärtner*innen und Mitglieder
  • Faire Arbeitsbedingungen für die Gemüse-Gärtner*innen
  • Stärkung des regionalen Wirtschaftskreislaufs
  • Beitrag zum Erhalt von Sortenvielfalt und Bodenfruchtbarkeit
  • Beitrag zu einer vielfältigen Landschaft und zum Schutz der Tierwelt
  • Verringerung der Lebensmittelvernichtung, indem auch normwidriges Gemüse verwertet wird

Mitmachen!

Hier findest du alle Informationen, um bei uns mitzumachen.

Anbau & Ernte

Wir bauen unser Gemüse nach ökologischen Kriterien auf unserem Acker in Altenheim an. Hier erhälst du dazu nähere Infos.

Spenden & Investitionen

Für den Gemüseanbau brauchen wir auch Maschinen, Geräte und Folientunnel. Hier erfährst du, wie das finanziert werden kann.

Aktuelle Termine

  • PAuLA e.V., der BUND-Renchtal, der Weltladen Oberkirch und das Eine Welt Netzwerk Oberkirch haben ein „Welt im Wandel Symposium“ organisiert.
    Es findet am Samstag, 6. Mai in Oberkirch statt. Anmeldung bis 15.4. – www.paula-oberkirch.de
  • Die SoLaVie wird in einem 10-Minuten-Vortrag an der Hochschule Offenburg im Rahmen der Forum-Vortragsreihe „Power! Energie- und Umweltthemen in die Tat umgesetzt“ vorgestellt. Unter dem Titel Forum 5: Power to collaborate wird am 13. Juni ab 19 Uhr neben Weltladen Regentropfen, Fairjeans und dem Studierendenprojekt „Licht für Marokko – Greenlight“ auch die Solidarische Landwirtschaft vorgestellt. Im Anschluss ist Get-Together mit Infoständen.

Ackeraktionstage 2017

Die meisten von Euch können nur samstags auf dem Acker mithelfen. Es wäre schön, wenn Ihr Euch die vorgesehenen Samstags-Termine freihalten könntet.
Genauere Infos dazu kommen dann noch in den Ackernews oder den Mitglieder-Infos.

  • Folientunnel aufbauen im Mai
  • 6. Mai 2017 (bei schlechtem Wetter 13. Mai) Pflanzaktion (Tomaten, Auberginen, Paprika u. Gurken)
  • 24. Juni 2017Johanni-Sonnwendfeier
  • 1. Juli (bei schlechtem Wetter 8. Juli) Pflanzaktion (Kohlrabi, Rosenkohl, Spitzkraut)
  • 29. Juli (bei schlechtem Wetter 5. August) Pflanzaktion (verschiedene Kohlarten u. Kohlrabi) insgesamt ca. 2.500 Pflanzen
  • 12. August (bei schlechtem Wetter 19. August) Pflanzaktion (Wintersalate, Grün- u. Palmkohl)