Solidarisch Landwirtschaften in der Ortenau

eingetragen in: Entwicklung | 0

Seit einigen Monaten arbeiten wir mit dem Altenheimer Bio-Landwirt Heinz Roth zusammen an einer Fortführung seines Bioland-Gemüsebetrieb als solidarische Landwirtschaft durch die sich gerade gründende SoLaVie – solidarisch landwirtschaften & leben. Durch den Brand des Bauernhofes steht das Projekt vor neuen Herausforderungen.

In der SoLaVie schließen sich Menschen aus der Ortenau zu einem Verein zusammen um mit einem Anbau-Team die Ackerflächen zu bewirtschaften. Zwei Bio-Gemüsegärtner haben sich bereits der Gruppe angeschlossen und ein weiteres Bio-Gärtnerpaar mit Erfahrung in solidarischer Landwirtschaft hat Interesse an einer Mitarbeit gezeigt.

Alle Mitglieder der SoLaVie werden gemeinsam mit dem Anbau-Team im Herbst einen Anbau- und Finanzplan für das erste Wirtschaftsjahr 2015 erstellen. Neben einer einmaligen Investitionseinlage wird für die Dauer eines Jahres ein monatlicher Beitrag für den Betrieb der Landwirtschaft festgelegt. Die gesamte Ernte wird dann wöchentlich unter allen Mitgliedern aufgeteilt.

Die Ernte wird an einem festen Wochentag an einen zentralen Verteilpunkt gebracht (z.B. in Offenburg) und die Mitglieder holen sich dort ihre Portion ab. Die Mitglieder vor Ort organisieren diese Verteilpunkte in eigener Verantwortung. Für jeden Verteilpunkt ist eine Mindestanzahl von Mitgliedern nötig. Neben Offenburg sind weitere Verteilpunkte in Lahr, Kehl oder Strasbourg möglich.

Zur Gründung der SoLaVie haben sich die Arbeitsgruppen „AG Rechtsform&Finanzen“, „AG Anbau“, „AG Verteilsystem“ und „AG Öffentlichkeitsarbeit“ gebildet. Alle Interessierten sind in den Arbeitsgruppen herzlich willkommen. Monatlich kommen die Gruppen zu einem Aktiventreffen zusammen, berichten von ihrer Arbeit und treffen gemeinsam die notwendigen Entscheidungen.

Die nächste Informationsveranstaltung ist für den 8.7.2014 in der Waldorfschule Offenburg geplant.

Info-Flyer: SoLaVie Info 8 Juli 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.