Aufbau Folientunnel: Weitere Helfer*innen gesucht

eingetragen in: Entwicklung, Termine | 0

Es ist schon einiges geschafft beim Aufbau der Folientunnel – aber es gibt immer noch viel zu tun.

Am Samstag den 29. April soll nach Plan die Folie über das Gerüst des ersten Tunnels gezogen werden und dafür brauchen wir besonders viele Helfer*innen.

Einige haben sich schon angesagt für die nächsten Arbeitseinsätze. Wer darüber hinaus noch kommen kann, sende bitte eine Email an info [ät] solavie.de damit wir Euch bei Veränderungen Bescheid geben können.

Folgende Termine stehen an:

  • Samstag 22. April
  • Mittwoch 26. oder Donnerstag 27. April
  • Samstag 29. April

Veranstaltungshinweise

eingetragen in: Termine | 0

Artensterben – na und? Die Dinos sind doch auch tot.
Warum die biologische Vielfalt für jeden von uns wichtig ist. Vortrag mit Silke Kluth (Solavie-Mitglied)
25.4.2017, 19 Uhr, VHS Offenburg, Saal 102, Eintritt 5 €
http://vhs-offenburg.de/index.php?id=5&kathaupt=12&knr=171115007&wbt3_redirect=warenkorb

PAuLA e.V., der BUND-Renchtal, der Weltladen Oberkirch und das Eine Welt Netzwerk Oberkirch haben ein
„Welt im Wandel Symposium“ organisiert. Es findet am Samstag, 6. Mai in Oberkirch statt. Anmeldung bis 15.4.
www.paula-oberkirch.de

Solavie bekommt 2 Folientunnel!

eingetragen in: Einsatz, Entwicklung, Termine | 0

Lange schon geplant, endlich Wirklichkeit:
Am 1. April begannen 7 engagierte Männer mit dem Aufbau. Das war zum Teil ganz schön akrobatisch. Wir hoffen weiter auf fleißige Hände, um alles fertig zu bekommen.

Die Arbeitseinsätze starten jeweils um 9 Uhr auf unserem Acker in Altenheim:

  • Donnerstag 6.4.
  • Samstag 8.4.
  • Mittwoch 19.4.
  • Samstag 22.4.

Meldet euch bitte per Email an info [ät] solavie.de, wenn Ihr kommen und mithelfen könnt!

SoLaVie-Jahresabschluss mit Sonnwendfeuer und Flammkuchen

eingetragen in: Termine | 0

Der Einladung zum Jahresabschluss am Tag der Wintersonnenwende waren knapp 50 kleine und große Leute aus unserem Projekt gefolgt. Sie trafen sich im stimmungsvoll hergerichteten  Hinterhof von Ralph beim Verteilpunkt in der Offenburger Oststadt.

An mehreren Feuerstellen kamen die Menschen rasch in Kontakt miteinander. Fleißige Helfer*innen belegten und buken leckeren Flammkuchen im selbstgebauten Backofen von Ralph und Heinz bereitete einen süffigen Punsch aus Apfelsaft.

Beim Blick zurück auf die vielen Schwierigkeiten und Hindernisse, die unser Projekt noch vor einem Jahr belasteten, leuchteten die Erfolge unseres ersten Anbaujahres umso heller. In gemeinsamer Anstrengung und Solidarität konnten wir mit dem Anbau starten und das Jahr äußerst erfolgreich abschließen.

Das lässt uns hoffnungsvoll in das nächste Anbaujahr blicken, an dem sich auch eine erfreuliche Anzahl neuer Ernteanteilsabnehmer*innen beteiligen wird. Eine tolle Veranstaltung – die eine neue SoLaVie-Tradition begründen könnte.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2017!

Mitgliederversammlung am 8. Oktober um 16 Uhr – mit Bieterverfahren

eingetragen in: Termine | 0

Liebe Vereinsmitglieder! Sehr geehrte Interessenten!

Der wichtigste Termin dieses Jahres steht für unseren Verein SoLaVie an. Wir möchten auch im Jahr 2017 unseren erfolgreichen solidarischen Gemüseanbau fortsetzen. Deshalb wird am 8. Oktober wieder der Moment kommen, Ernteanteile zu zeichnen – diesmal für die Periode Januar bis Dezember 2017. Dabei kann jede/r in einem Bieterverfahren seinen/ihren persönlichen monatlichen Beitrag festlegen. Auch wenn Sie bereits einen Ernteanteil im Jahr 2016 gezeichnet habt, müssen Sie wieder am Bieterverfahren teilnehmen und damit den neuen Haushalt für 2017 bestätigen.

Wir werden diesen neuen Haushalt 2017 ausführlich vor dem Bieterverfahren vorstellen, diskutieren und verabschieden. Außerdem werden wir einen neuen Vereinsvorstand wählen. Den genauen Ablauf können Sie der beiliegenden Tagesordnung entnehmen.

Sollten Sie an diesem Tag verhindert sein, aber trotzdem einen Ernteanteil zeichnen wollen, füllen Sie bitte unbedingt die Teilnahmeverpflichtung sowie den Darlehensvertrag aus (entfällt für alle, die bereits im Jahr 2016 ein Darlehen/Einlage bezahlt haben). Bitte senden Sie diese Dokumente unterschrieben bis spätestens zum 7. Oktober 2016 (Posteingang) an Solavie e.V. (Spitalstr. 1a, 77652 Offenburg) bzw. an kontakt@solavie.de. In den „Information für das Beitragsverfahren 2017“ finden Sie weitere Details. Die Dokumente finden Sie hier.

Für das leibliche Wohl besorgt der Verein die Getränke. Über kleine Beiträge zum Buffet, auch für das Beisammensein nach der Mitgliederversammlung, würden wir uns sehr freuen.

Wir hoffen auf rege Teilnahme und wünschen uns einen guten Start in das nächste Anbaujahr.

Der Vorstand und die AG Öffentlichkeitsarbeit

Acker-Erlebnis-Tag am Samstag, 13. August

eingetragen in: Entwicklung, Termine | 0

Herzliche Einladung zum Acker-Erlebnis-Tag
am Samstag 13. August ab 14 Uhr

Es geht um die Frage „Was soll der Mist auf dem Acker“ um dann auch gleich mit Hand anzulegen beim Abdecken des frisch gelieferten Mists.
Außerdem wird eine Feuerstelle aufgebaut, um gemütlich miteinander zu Vespern, zu Grillen und Erfahrungen auszutauschen.
Bitte Vesper, Grillgut und Getränke sowie Geschirr, Gläser und Besteck selber mitbringen.
Eine Wegbeschreibung zum Acker findet ihr hier.

Wir freuen uns auf euch!

Bericht zum Grundsatzforum am 09.07.2016

eingetragen in: Entwicklung, Termine | 0

Liebe Solavie-Freunde und -Interessierte,

hier ein Bericht zu unserem Grundsatzforum am 09. Juli 2016.

16 Solavistas nahmen sich an diesem Samstag Zeit zum gemeinsamen Gespräch, zum Nachdenken und Ideen entwickeln.
Angelika und Carlos – das Ackerteam – führten anschaulich in aktuelle Problemfelder des Anbaus ein. Ute skizzierte mögliche Bearbeitungsschritte hin zu einem Konzept für unsere Bildungsarbeit. Diese beiden Stränge verbanden wir mit einem häufig von den Teilnehmenden geäußerten Anliegen, die Gemeinschaftsbildung im Projekt zu fördern.

Im kreativen Gedankenaustausch entstanden viele Ideen: Die Entwicklung von „Richtlinien unseres Anbaus“, eine bessere Verzahnung der Themen der Ackernews mit den Fragen der LeserInnen und die Etablierung monatlicher Acker-Erlebnis-Tage  mit wissensaufbauenden Feldführungen, gemeinschaftlichem Essen (am Lagerfeuer) und Erfahrungsmöglichkeiten bei der konkreten Anbauarbeit für Großeltern, Eltern und Kinder. Die Ideen zur Bildungsarbeit richten sich vorrangig auf die eigenen Mitglieder aus.

Informationen und Wissenstransfer sollen medial vielfältiger werden, sowohl Fachmenschen als auch VernetzungspartnerInnen sollen einbezogen werden. Für die Gemeinschaftsbildung sollen mehr Möglichkeiten geschaffen werden z.B. durch Kochgruppe, Solavie-Stammtisch, Verteilpunktfeste, Ausflüge und Feste (z.B. zum Gründungstag an Himmelfahrt). Ziel und Voraussetzung für die Umsetzung einiger dieser Ideen ist das Engagement von noch mehr Mitgliedern und dazu sollte ein Talentepool gebildet werden. Stimmung und Beteiligung lassen sich recht gut auf den Fotos ablesen.

Bericht Marlene, Fotos Hans Joachim

20160709 - Solavie - Grundsatzforum - Eingangsrunde

20160709 - Solavie - Grundsatzforum - In einer Arbeitsgruppe

Weitere Fotos und Protokolle der Arbeitsgruppen gibt es hier:

BUND-Exkursion auf den Solavie-Acker

eingetragen in: Presse, Termine | 0

Am Samstag, den 11. Juni, konnten wir gemeinsam mit dem BUND-Umweltzentrum Ortenau mehr als 30 Interessierte auf unserem Acker in Altenheim begrüßen und über unsere Ideen zu landwirtschaftlicher Gemüseproduktion und deren Umsetzung berichten.

Der Wettergott war uns (trotz schlechter Vorhersage) gnädig und so konnten wir unter annähernd regenfreien Bedigungen mehr als 2 Stunden über unser Projekt und unsere Vorstellungen von biologischem Landbau (Gründündungen, Verwendung von Samenfesten Sorten) sprechen. Neben diesen zentralen Aspekten solidarischer Landwirtschaft wurde zusätzlich in Kleingruppen über die Bedeutung von Biodiversität sowie über die Klimafunktion von landwirtschaftlichen Böden berichtet und diskutiert inwieweit wir mit Solavie einen Beitrag dazu leisten.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein gemeinsamer Nachmittagsnack mit frischem Brot und Brotaufstrichen mit unseren Kräutern. Alles in allem eine sehr schöne Veranstaltung mit tollen Feedback unserer Gäste für unser Projekt!

20160611 - BUND-Exkursion 2

20160611 - BUND-Exkursion 1

1 2 3 4 5