Projektgruppe SoLaVie-Hof sucht engagierte Mitglieder

eingetragen in: Entwicklung
Image by MichaelGaida from Pixabay

Bei unserer letzten Grundsatzdiskussion wurde der Traum von einem eigenen SoLaVie-Hof wiederbelebt. Nachdem sich unser Projekt bis ins aktuell fünfte Anbaujahr super entwickelt hat, könnten wir mit einem Hof in Altenheim nicht nur bisher fehlenden Wohnraum für unsere Gärtnerinnen und Gärtner schaffen. Wir könnten jungen Menschen Erfahrungen im ökologischen Gemüsebau anbieten und die dafür nötige Unterkunft stellen.

Der aktuell von einigen Mitgliedern besichtigte Hof böte darüber hinaus viele andere Möglichkeiten. Wir könnten Obst und Beeren zum Selbstpflücken anbauen, ein Raum könnte als Treffpunkt für unsere Arbeitsgruppen ausgebaut werden oder auch als Hofcafé. Bildungsarbeit, Bauernhofpädagogik, Platz für Tiere, Kunstatelier, Repaircafé, Tiny House Siedlung und anderes mehr.
Und sollte dieser Hof nicht der passende sein, dann vielleicht ein anderer – auch eventuell als Lebens- und Wohnprojekt.

Bei aller Begeisterung wurde im Aktivenkreis klar, dass ein solches Projekt nicht ohne eine verlässliche Gruppe von Mitgliedern zu machen ist, die viel Lust und ausreichend Zeit haben. Von der Beurteilung von Kaufangeboten über die Finanzierung bis hin zum Kümmern um die Instandhaltung, aber auch die Entwicklung von Ideen und deren Umsetzung, ist das ein sehr vielseitiges Projekt. Wer gern was Sinnvolles tut in einer engagierten Gruppe netter Leute (so ist das bei SoLaVie meistens) ist hier am richtigen Platz. Eine solche Gruppe rufen wir jetzt ins Leben. Vielleicht genau das, worauf Du schon lange wartest? Eine arbeitsfähige Projektgruppe ist Voraussetzung dafür, dass wir den Traum vom SoLaVie-Hof weiter verfolgen – vielleicht noch in diesem Jahr oder erst in den nächsten Jahren. Nur wenn wir genügend motivierte Mitmacher*innen haben, wollen wir uns um die Finanzierungsmöglichkeiten kümmern – aber es erscheint uns möglich.

Ein neues Projekt entsteht, eventuell mit Solavie oder auch als ganz eigenes Projekt.
Hier kannst Du Deine Ideen einbringen und mitgestalten. Unser Gärtner Benjamin ist mit von der Partie und mit ihm setze Dich bitte in Verbindung  Tel. 0176-30547035 oder Mail benjaminruh(at)gmx(punkt)de

Aktuelle Termine: Aktivenkreis und Grundsatzdiskussion

eingetragen in: Entwicklung, Termine
  • Dienstag, 5. Dez. 2017, 19 Uhr: Aktivenkreis, Gemeindezentrum Hölderlinstr. 3, Offenburg
  • Mittwoch, 13. Dez. 2017, 20 Uhr: Aktivenkreis-Weihnachtsfeier
  • Mittwoch, 20. Dez. 2017: Wintersonnenwendfeier am Verteilpunkt OG-Ost
  • Dienstag, 9. Jan. 2018, 19 Uhr: Aktivenkreis, Gemeindezentrum Hölderlinstr. 3, Offenburg

Ackeraktionstage: zur Zeit keine Termine.

Am 29. April benötigen wir dringend eure Hilfe!

eingetragen in: Einsatz, Entwicklung

Liebe Mitglieder und Freunde der Solavie!

Der Aufbau unseres Folientunnels geht gut voran, ist aber noch nicht abgeschlossen. Nun drängt jedoch die Zeit: Jungpflanzen müssen in der kommenden Woche im Folientunnel gepflanzt werden und dafür muss dieser nach diesem Wochenende stehen und der Boden im Tunnel entsprechend vorbereitet sein. Die Pflanzen können wir nicht länger bei unserer Jungpflanzengärtnerei stehen lassen, daher brauchen wir akut jetzt eure Hilfe!

Bitte kommt möglichst zahlreich am Samstag (29.April) raus auf unseren Acker nach Altenheim. Ab 9 Uhr wird dort gearbeitet und jede auch noch so unerfahrene Hand und jede Arbeitsstunde hilft uns enorm. Gerade in solchen „Drucksituationen“ sind wir alle auf ein solidarisches Miteinander angewiesen, um auch in diesem Jahr wieder tolles Gemüse unter fairen Bedingungen zu produzieren.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer!

Aufbau Folientunnel: Weitere Helfer*innen gesucht

eingetragen in: Entwicklung, Termine

Es ist schon einiges geschafft beim Aufbau der Folientunnel – aber es gibt immer noch viel zu tun.

Am Samstag den 29. April soll nach Plan die Folie über das Gerüst des ersten Tunnels gezogen werden und dafür brauchen wir besonders viele Helfer*innen.

Einige haben sich schon angesagt für die nächsten Arbeitseinsätze. Wer darüber hinaus noch kommen kann, sende bitte eine Email an info [ät] solavie.de damit wir Euch bei Veränderungen Bescheid geben können.

Folgende Termine stehen an:

  • Samstag 22. April
  • Mittwoch 26. oder Donnerstag 27. April
  • Samstag 29. April

Arbeitsbeginn für Monika Huck

eingetragen in: Entwicklung

An dieser Stelle heißen wir Monika ganz herzlich in unserem Anbau-Team willkommen. Denn am 1. April, begann ihr Arbeitsverhältnis bei Solavie.

Sie wird sich künftig vor allem um die Aufteilung des Gemüses für die Verteilstellen kümmern und Angelika und Carlos bei der Ernte unterstützen. Dabei bleibt sie uns im Kreis unserer „ehrenamtlichen“ Aktiven erhalten.

Wir wünschen Monika ein gutes Hineinwachsen in diese neue Aufgabe und für unser gesamtes Anbau-Team hoffen wir auf gutes zusammen arbeiten.

Solavie bekommt 2 Folientunnel!

eingetragen in: Einsatz, Entwicklung, Termine

Lange schon geplant, endlich Wirklichkeit:
Am 1. April begannen 7 engagierte Männer mit dem Aufbau. Das war zum Teil ganz schön akrobatisch. Wir hoffen weiter auf fleißige Hände, um alles fertig zu bekommen.

Die Arbeitseinsätze starten jeweils um 9 Uhr auf unserem Acker in Altenheim:

  • Donnerstag 6.4.
  • Samstag 8.4.
  • Mittwoch 19.4.
  • Samstag 22.4.

Meldet euch bitte per Email an info [ät] solavie.de, wenn Ihr kommen und mithelfen könnt!

Acker-Erlebnis-Tag am Samstag, 13. August

eingetragen in: Entwicklung, Termine

Herzliche Einladung zum Acker-Erlebnis-Tag
am Samstag 13. August ab 14 Uhr

Es geht um die Frage „Was soll der Mist auf dem Acker“ um dann auch gleich mit Hand anzulegen beim Abdecken des frisch gelieferten Mists.
Außerdem wird eine Feuerstelle aufgebaut, um gemütlich miteinander zu Vespern, zu Grillen und Erfahrungen auszutauschen.
Bitte Vesper, Grillgut und Getränke sowie Geschirr, Gläser und Besteck selber mitbringen.
Eine Wegbeschreibung zum Acker findet ihr hier.

Wir freuen uns auf euch!

Bericht zum Grundsatzforum am 09.07.2016

eingetragen in: Entwicklung, Termine

Liebe Solavie-Freunde und -Interessierte,

hier ein Bericht zu unserem Grundsatzforum am 09. Juli 2016.

16 Solavistas nahmen sich an diesem Samstag Zeit zum gemeinsamen Gespräch, zum Nachdenken und Ideen entwickeln.
Angelika und Carlos – das Ackerteam – führten anschaulich in aktuelle Problemfelder des Anbaus ein. Ute skizzierte mögliche Bearbeitungsschritte hin zu einem Konzept für unsere Bildungsarbeit. Diese beiden Stränge verbanden wir mit einem häufig von den Teilnehmenden geäußerten Anliegen, die Gemeinschaftsbildung im Projekt zu fördern.

Im kreativen Gedankenaustausch entstanden viele Ideen: Die Entwicklung von „Richtlinien unseres Anbaus“, eine bessere Verzahnung der Themen der Ackernews mit den Fragen der LeserInnen und die Etablierung monatlicher Acker-Erlebnis-Tage  mit wissensaufbauenden Feldführungen, gemeinschaftlichem Essen (am Lagerfeuer) und Erfahrungsmöglichkeiten bei der konkreten Anbauarbeit für Großeltern, Eltern und Kinder. Die Ideen zur Bildungsarbeit richten sich vorrangig auf die eigenen Mitglieder aus.

Informationen und Wissenstransfer sollen medial vielfältiger werden, sowohl Fachmenschen als auch VernetzungspartnerInnen sollen einbezogen werden. Für die Gemeinschaftsbildung sollen mehr Möglichkeiten geschaffen werden z.B. durch Kochgruppe, Solavie-Stammtisch, Verteilpunktfeste, Ausflüge und Feste (z.B. zum Gründungstag an Himmelfahrt). Ziel und Voraussetzung für die Umsetzung einiger dieser Ideen ist das Engagement von noch mehr Mitgliedern und dazu sollte ein Talentepool gebildet werden. Stimmung und Beteiligung lassen sich recht gut auf den Fotos ablesen.

Bericht Marlene, Fotos Hans Joachim

20160709 - Solavie - Grundsatzforum - Eingangsrunde

20160709 - Solavie - Grundsatzforum - In einer Arbeitsgruppe

Weitere Fotos und Protokolle der Arbeitsgruppen gibt es hier:

Situation auf dem Acker – Aufruf zur Mitarbeit

eingetragen in: Entwicklung

Liebe Mitglieder und UnterstützerInnen!

Die Situation auf dem Acker ist derzeit aufgrund der ungewöhnlichen Witterungsbedingungen schwierig. Dies gilt nicht nur für uns, sondern auch für die vielen Landwirte in der Ortenau, die insbesondere bei empfindlichen Sonderkulturen teilweise hohe Ernteausfälle haben.

Einen Ausfall von Kulturen haben wir BISHER noch nicht, jedoch sind unsere GärtnerInnen derzeit viel mit „außerplanmäßigen“ Arbeiten beschäftigt. Diese sind eine direkte Folge der Witterungsbedingungen, z.B. ein dadurch entstehender hoher Beikrautdruck, der entsprechende Reaktionen erfordert hat. Der Zeitplan bspw. für die Aussaat von Lagergemüse (Karotten, Pastinaken, Rote Bete) ist dadurch durcheinandergebracht worden, aber auch wichtige vorbereitende Arbeiten an den Beeten für die Herbst- und Winterbepflanzung konnten nicht wie geplant durchgeführt werden. Teilweise liegt dies auch an „temporären stehenden Gewässern“ auf unserem Acker und der mit den Starkniederschlägen auftretenden Bodenverschlemmung (siehe Bilder).

20160702 - Situation auf dem Acker 3 20160702 - Situation auf dem Acker 1 20160702 - Situation auf dem Acker 2Um diesen nicht planbaren zeitlichen Rückstand aufzuholen bitten daher unsere GärtnerInnen DRINGEND um die solidarische Unterstützung der Mitglieder in Form von Arbeitseinsätzen auf dem Acker. Hier ist jeder auch noch so kurze Einsatz mehr als willkommen und hilft weiter.

Einige von euch haben nach dem letzten Aufruf bereits auf dem Acker geholfen, dafür an dieser Stelle noch einmal vielen Dank von uns allen. Und wir wissen, dass einigen aus beruflichen oder familiären Gründen eine Mithilfe auf dem Acker nicht möglich ist und das ist o.k. Die Witterungssituation bleibt jedoch angespannt, daher sind wir weiter auf eure Unterstützung angewiesen.

Bitte meldet euch DIREKT bei den GärtnerInnen und schreibt kurz, wann und wie lange ihr zur Arbeit kommen könnt (im Zeitraum der nächsten 3 Wochen) und gebt eure Tel.Nr. an. Dafür haben wir jetzt mit anbau[ät]solavie.de eine Mail-Adresse eingerichtet, die die direkte Kommunikation mit Angelika und Carlos ermöglicht.

Herzlichen Dank für eure Mithilfe!

1 2 3 4