Bericht zum Grundsatzforum am 09.07.2016

eingetragen in: Entwicklung, Termine

Liebe Solavie-Freunde und -Interessierte,

hier ein Bericht zu unserem Grundsatzforum am 09. Juli 2016.

16 Solavistas nahmen sich an diesem Samstag Zeit zum gemeinsamen Gespräch, zum Nachdenken und Ideen entwickeln.
Angelika und Carlos – das Ackerteam – führten anschaulich in aktuelle Problemfelder des Anbaus ein. Ute skizzierte mögliche Bearbeitungsschritte hin zu einem Konzept für unsere Bildungsarbeit. Diese beiden Stränge verbanden wir mit einem häufig von den Teilnehmenden geäußerten Anliegen, die Gemeinschaftsbildung im Projekt zu fördern.

Im kreativen Gedankenaustausch entstanden viele Ideen: Die Entwicklung von „Richtlinien unseres Anbaus“, eine bessere Verzahnung der Themen der Ackernews mit den Fragen der LeserInnen und die Etablierung monatlicher Acker-Erlebnis-Tage  mit wissensaufbauenden Feldführungen, gemeinschaftlichem Essen (am Lagerfeuer) und Erfahrungsmöglichkeiten bei der konkreten Anbauarbeit für Großeltern, Eltern und Kinder. Die Ideen zur Bildungsarbeit richten sich vorrangig auf die eigenen Mitglieder aus.

Informationen und Wissenstransfer sollen medial vielfältiger werden, sowohl Fachmenschen als auch VernetzungspartnerInnen sollen einbezogen werden. Für die Gemeinschaftsbildung sollen mehr Möglichkeiten geschaffen werden z.B. durch Kochgruppe, Solavie-Stammtisch, Verteilpunktfeste, Ausflüge und Feste (z.B. zum Gründungstag an Himmelfahrt). Ziel und Voraussetzung für die Umsetzung einiger dieser Ideen ist das Engagement von noch mehr Mitgliedern und dazu sollte ein Talentepool gebildet werden. Stimmung und Beteiligung lassen sich recht gut auf den Fotos ablesen.

Bericht Marlene, Fotos Hans Joachim

20160709 - Solavie - Grundsatzforum - Eingangsrunde

20160709 - Solavie - Grundsatzforum - In einer Arbeitsgruppe

Weitere Fotos und Protokolle der Arbeitsgruppen gibt es hier:

Situation auf dem Acker – Aufruf zur Mitarbeit

eingetragen in: Entwicklung

Liebe Mitglieder und UnterstützerInnen!

Die Situation auf dem Acker ist derzeit aufgrund der ungewöhnlichen Witterungsbedingungen schwierig. Dies gilt nicht nur für uns, sondern auch für die vielen Landwirte in der Ortenau, die insbesondere bei empfindlichen Sonderkulturen teilweise hohe Ernteausfälle haben.

Einen Ausfall von Kulturen haben wir BISHER noch nicht, jedoch sind unsere GärtnerInnen derzeit viel mit „außerplanmäßigen“ Arbeiten beschäftigt. Diese sind eine direkte Folge der Witterungsbedingungen, z.B. ein dadurch entstehender hoher Beikrautdruck, der entsprechende Reaktionen erfordert hat. Der Zeitplan bspw. für die Aussaat von Lagergemüse (Karotten, Pastinaken, Rote Bete) ist dadurch durcheinandergebracht worden, aber auch wichtige vorbereitende Arbeiten an den Beeten für die Herbst- und Winterbepflanzung konnten nicht wie geplant durchgeführt werden. Teilweise liegt dies auch an „temporären stehenden Gewässern“ auf unserem Acker und der mit den Starkniederschlägen auftretenden Bodenverschlemmung (siehe Bilder).

20160702 - Situation auf dem Acker 3 20160702 - Situation auf dem Acker 1 20160702 - Situation auf dem Acker 2Um diesen nicht planbaren zeitlichen Rückstand aufzuholen bitten daher unsere GärtnerInnen DRINGEND um die solidarische Unterstützung der Mitglieder in Form von Arbeitseinsätzen auf dem Acker. Hier ist jeder auch noch so kurze Einsatz mehr als willkommen und hilft weiter.

Einige von euch haben nach dem letzten Aufruf bereits auf dem Acker geholfen, dafür an dieser Stelle noch einmal vielen Dank von uns allen. Und wir wissen, dass einigen aus beruflichen oder familiären Gründen eine Mithilfe auf dem Acker nicht möglich ist und das ist o.k. Die Witterungssituation bleibt jedoch angespannt, daher sind wir weiter auf eure Unterstützung angewiesen.

Bitte meldet euch DIREKT bei den GärtnerInnen und schreibt kurz, wann und wie lange ihr zur Arbeit kommen könnt (im Zeitraum der nächsten 3 Wochen) und gebt eure Tel.Nr. an. Dafür haben wir jetzt mit anbau[ät]solavie.de eine Mail-Adresse eingerichtet, die die direkte Kommunikation mit Angelika und Carlos ermöglicht.

Herzlichen Dank für eure Mithilfe!

home sweet home

eingetragen in: Entwicklung

Damit die Jungpflanzenanzucht gelingt, hat uns Elke ihr schnuckeliges Glashaus überlassen. Hier lässt sich super arbeiten.
Vielen herzlichen Dank dafür!

Nachdem die Scheiben geputzt und das Dach geschrubbt wurde, gedeihen die Jungpflanzen prächtig!

20160429 - Glashaus 1 20160429 - Glashaus 2 20160429 - Glashaus 3

Basilikum, Rotkraut, Kürbis, Melonen, Gurken,Kerbel, Koriander, Zucchini, Buschbohnen, Salat und einiges mehr ist schon auf den Acker umgezogen.

Neues vom Acker

eingetragen in: Entwicklung

Liebe Solavie-Freunde,

auf unserem Acker tut sich was. Diese Woche wurden Lauchzwiebeln, Rote Beete und Spitzkohl gepflanzt. Außerdem wurde eine Zaunstütze für die Zuckererbsen aufgebaut.

Lauchzwiebeln pflanzenZaunstütze für die Zuckererbsen

Zuvor wurden bereits Zwiebeln gesteckt und Ackerbohnenschrott gestreut, um den Boden anzureichern. Darüber hinaus wurden ungeschrotete Ackerbohnen als Gründüngung gesät, um den Boden mittels Stickstoffpflanzen anzureichern (abgeschnitten und in den Boden eingearbeitet).

Zwiebeln werden gesteckt

Ihr seht also: Es geht voran auf unserem Acker. Vielen Dank an unsere Gärtnerinnen Angelika und Vivian sowie an Matthias!

Frohe Ostern!

Anbausaison 2016 ist eröffnet!

eingetragen in: Entwicklung

Im März 2016 wurde der Anbau auf unserem Solavie-Feld offiziell gestartet!

Bei frostigen Temperaturen habe unseren fleißigen Gärtnerinnen Angelika und Vivian (vorne im Bild) Topinambur entlang des Zauns gepflanzt.

Topinambur 2016

Brrrrr…. wird Zeit das es wärmer wird… 🙂
Vielen Dank für den „heldenhaften“ Einsatz!

Solavie proudly presents…

eingetragen in: Entwicklung

Für alle, die unser Prachtstück noch nicht kennen:
Hier ein Foto unseres im Herbst erworbenen Geräteträgers!

Vielen Dank an alle, die diese Anschaffung möglich gemacht haben!

Und hier auch gleich noch ein Foto unseres neuen Weidenpavillions – das schöne Ergebnis unseres Weidenworkshops am 27.02.2016.

Vielen Dank für die Gestaltung unseres zukünftigen Open Air-Wohnzimmers!

Mitgliederinfo – 27.01.2016

eingetragen in: Entwicklung, Presse, Termine

Liebe Mitglieder!

Am vergangenen Samstag trafen wir uns zur Mitgliederversammlung in sehr guter Atmosphäre. Alle folgten gespannt der Schilderung des vielen Auf und Ab im letzten halben Jahr und freuten sich gemeinsam, dass es jetzt am 1. März losgehen kann mit dem Gemüseanbau. Im Mai erwarten wir dann die erste Ernte. Ausführliches dazu im Protokoll.

Für alle, die noch keine Formulare für das SEPA-Lastschriftverfahren haben: Für den künftigen Einzug der Mitgliedsbeiträge gibt es ein Formular für das Bankeinzugsverfahren. Wer auch den Ernteanteil per SEPA-Lastschriftmandat von uns einziehen lassen möchte, der sollte noch ein zweites Mandat für den Ernteanteil ausfüllen und unterschrieben an uns schicken. Digital genügt leider nicht, daher bitte per Post an unsere Adresse. Weiterlesen

Mitgliederversammlung am 23.01.2016

eingetragen in: Entwicklung, Presse, Termine

Herzliche Einladung zur Mitgliederversammlung am Samstag, 23. Januar 2016, von 16 bis 19 Uhr (danach gemütliches Beisammensein) im Gemeindehaus Auferstehungsgemeinde, Offenburg, Hölderlinstr. 3.

Liebe Vereinsmitglieder!

Wir laden Sie/Euch herzlich zur Mitgliederversammlung ein. Es ist wichtig, dass möglichst viele Mitglieder und Ernteanteilsabnehmer*innen mit dabei sind, um die Weichen für die nächsten Monate zu stellen. Weiterlesen

1 2 3 4