Ackeraktionstag am Samstag

eingetragen in: Ackermitmachtag
Nachdem der letzte Ackeraktionstag ziemlich verregnet war, bietet sich euch schon die nächste Gelegenheit am kommenden Samstag, den 06.06., von 10 bis 16 Uhr. Ihr müsst euch vorher unbedingt anmelden, damit wir die Zahl der Mithelfenden überschauen können. Die Anzahl ist nämlich auf 5 Haushalte begrenzt. Unter einem Haushalt verstehen wir Menschen, die ohne die üblichen Abstandsregeln zusammenleben und auch auf dem Acker in einem Team zusammen arbeiten werden in räumlicher Abgrenzung von anderen Haushalten.
Haushalte können aus Einzelpersonen, Paaren, Familien mit Kindern oder Leuten aus einer Wohngemeinschaft bestehen.  Also eine gute Gelegenheit für Familien mit größeren Kindern und Jugendlichen gemeinsam raus zu kommen in der Ferienzeit. Auch Familien mit kleineren Kindern sind nun wieder gern gesehen, aber pro Termin nur jeweils eine Familie, weil das sonst mit dem Abstandhalten zu schwierig wird.
Wer den Weg zum Acker noch nicht kennt, findet auf unserer Website eine gute Beschreibung.

Ackeraktionstag am Samstag

Wir laden euch herzlich ein zum Ackeraktionstag am Samstag 23. Mai, 9 bis 16 Uhr.
Unsere Ackeraktionstage ermöglichen es allen, die unter Woche keine Zeit haben, unseren Acker in Altenheim kennen zu lernen und bei der Feldarbeit mitzuhelfen. Und natürlich lernt man dabei auch andere Mitglieder kennen und spürt die Gemeinschaft, die unser Projekt trägt. Ab jetzt finden die Ackeraktionstage zu den geplanten Terminen statt und los geht’s am nächsten Samstag. Wir berücksichtigen allerdings die geltenden Regeln in der Corona-Krise und ändern deshalb unsere bisherige Praxis. Wer kommen möchte, muss sich unbedingt vorher bei unserem Gärtner Benjamin anmelden, Tel. 017630547035. Die Anzahl derjenigen, die mithelfen können ist nämlich auf 5 Haushalte begrenzt. Unter einem Haushalt verstehen wir Menschen, die ohne die üblichen Abstandsregeln zusammenleben und auch auf dem Acker in einem Team zusammen arbeiten werden in räumlicher Abgrenzung von anderen Haushalten.
Haushalte können aus Einzelpersonen, Paaren, Familien mit Kindern oder Leuten aus einer Wohngemeinschaft bestehen.  Also eine gute Gelegenheit für Familien mit größeren Kindern und Jugendlichen gemeinsam raus zu kommen, zusammen körperlich in Aktion zu treten und das in der erfrischenden Natur und vielfältigen Anbau-Kultur unseres Ackers. Auch Familien mit kleineren Kindern sind nun wieder gern gesehen, aber pro Termin nur jeweils eine Familie, weil das sonst mit dem Abstandhalten zu schwierig wird.
Wer den Weg zum Acker noch nicht kennt, findet ihn hier.
Unser Anbau-Team freut sich natürlich auch an allen anderen Arbeitstagen über eure Unterstützung – aber unbedingt vorher mit Benjamin absprechen.

Wir suchen weiter nach dem „Team Dritter Folientunnel“

eingetragen in: Aktionen, Einsatz

Aus verschiedenen Gründen wäre es schön, noch einen dritten Folientunnel zu haben. Wir haben die Möglichkeit, ziemlich kostengünstig an einen gebrauchten jedoch gut erhaltenen Folientunnel zu kommen, ganz in der Nähe des Ackers. Wir müssten finanziell ca. 800 € für eine neue Folie aufwenden. Aber – nun kommt der Haken dabei – das wäre mit ziemlich viel Arbeit vor allem beim Abbau und später dann auch beim Wiederaufbau verbunden. Die Stangen des Folientunnels sind zur Sicherung gegen Sturmschäden einbetoniert und müssten wieder aus dem Beton befreit werden, also ziemliche Schwerarbeit. Die Corona-Krise hat nun einige Leute zur Untätigkeit zu hause verdammt und das brachte uns auf die Idee, dass wir ein solches Projekt gerade jetzt doch stemmen könnten.

Wir suchen daher 3 bis 5 Leute, die sich gemeinsam diese Arbeit zutrauen. Dabei müsste auch eine*r in der Funktion eines*einer Bauleiter*in dabei sein, der*die den Gesamtprozess anleitet und die Übersicht behält. Nach Möglichkeit sollte dieses Team über die gesamte Ab- und Aufbauphase dabei bleiben, das ist aber nicht unbedingte Voraussetzung. Für das Aufbringen der Folie brauchen wir dann sowieso wieder sehr viel mehr Hände und einen windstillen Tag. Wer sich das zutraut und Zeit hat, schreibe an info@solavie.de.

Die Mitarbeit auf dem Acker in Zeiten von Corona

eingetragen in: Ackermitmachtag

Der Ackeraktionstag am 25.4. fällt aus, aber die Arbeit auf dem Acker muss natürlich weitergehen.

Und dort lassen sich die Abstandsregeln durchaus sehr gut umsetzen. Wer jetzt Zeit hat, auf dem Acker mitzuhelfen, ist dort gern willkommen. Damit es nicht zu viele auf einmal werden, bitte unbedingt vorher mit Benjamin das Kommen telefonisch absprechen: Tel. 017630547035.

Wir suchen eine*n Bio-Gärtner*in!

eingetragen in: Jobs

Wir sind ein ökologisch-solidarischer Verein im 4. Anbaujahr in der Ortenau.

Mit unserer ca. 2,8 ha großen Anbaufläche (mit 2 Folientunneln) versorgen wir 2020 180 Haushalte ganzjährig mit Gemüse. Für diesen Anbau, als Verstärkung für unser Team, suchen wir bis spätestens Frühjahr 2020 eine*n Gärtner*in mit Freude an der praktischen Arbeit. Stellenumfang 20-25 std.

Kontakt:
Benjamin Ruh
Mobil: 017630547035
E-Mail: Benjaminruh@gmx.de.
Oder an SoLaVie direkt: info@solavie.de

Mithilfe auf dem Acker auch im Winter notwendig

Es ist jetzt deutlicher weniger auf dem Acker zu tun. Aber an den Erntetagen ist das Anbau-Team weiterhin auf eure Mithilfe angewiesen. Nächste Woche wollen wir 360 Stangen Lauch ernten, sowie Rosenkohl, Feldsalat und Radicchio. Je nach Wetter kann das bereits am Montag, am Dienstag und evtl. noch am Mittwoch Vormittag geschehen. Bitte sprecht mit Benjamin ab, wann ihr kommen könnt unter Tel. 017630547035 oder anbau@solavie.de

1 2 3 4 5 6 19